Ok!
Kartonfinder

FEFCO-Standard-Verpackungen 


FEFCO steht für Fédération Européenne des Fabricants de Carton Ondulé (Europäische Vereinigung der Wellpapphersteller) und ESBO für European Solid Board Organization (Europäische Organisation für Vollpappe).

Der international anerkannte Code weist jeder gängigen Form der Wellpapp-Verpackung eine vierstellige Nummer zu. Die erste der beiden Ziffern steht jeweils für den Grundtyp.


Übersicht FEFCO:

Übersicht FEFCO Codes

Die meistgenutzten FEFCO-Formate unserer Kunden:

FEFCO Code 01: Handelsübliche Rollen und Tafeln

Rollenwellpappe

0100: Rollenwellpappe

Die Rollenwellpappe besteht aus einer Außendecke und einer Welle. Dadurch ist sie flexibel einsetzbar. Sie wird beispielsweise häufig verwendet um Gitterboxen auszukleiden und um Wellpappverpackungen zu ergänzen.

FEFCO Code 02: Faltschachteln

FEFCO Code 02: Faltschachteln

0201 Wellpapp-Faltkarton

Faltschachteln (Faltkisten) bestehen in der Regel aus einem Zuschnitt mit einer durch Laschenklebung, Drahtheftung bzw. Klebestreifen verbundenen Fabrikkante sowie Deckel- und Bodenklappen. Sie werden flach zusammengefaltet versandt, sind gebrauchsfertig und werden mit der Hilfe von Klappen verschlossen. 

FEFCO Code 02: Faltschachteln

FEFCO Code 02: Faltschachteln

0203 Wellpapp-Faltkarton, vollüberlappend

Das Charakteristische bei der FEFCO 0203 sind die vollüberlappenden Boden- und Deckelaußenklappen sowie die mittig stoßenden Boden- und Deckelinnenklappen. Am Boden und an den Ecken und Kanten sorgen die drei übereinanderliegenden Lagen für eine besondere Stabilität.

10,– € Gutschein jetzt sichern!1