Kartonfinder

Wie oft werden Produkte in welchem Rhythmus bewertet und wie oft werden Lieferanten geprüft? ​

Einmal im Jahr werden alle Produkte ganzheitlich betrachtet, geprüft und aktualisiert, gerade in Bezug auf Wirtschaftlichkeit. Vollziehen wir einen Lieferantenwechsel, werden alle Produkte neu bewertet, sofern der neue Lieferant bspw. nachhaltiger ist als der Vorgänger.​


Beeinflusst euch Enkelfähig bei der Lieferantauswahl bzw. Produktauswahl für euer Sortiment? 

Ja, wir informieren seit Januar 2022 alle unsere Hauptlieferanten über unsere Initiative. Neue Lieferanten können sich einfacher durchsetzen und ihre Produkte bei uns platzieren, je enkelfähiger sie aus unserer Sicht sind.​


Wo wird die Enkelfähig Score ausgewiesen? ​

Jedes bereits bewertete Produkt bekommt den Enkelfähig Score im Webshop zugewiesen. Produkte ohne Score aufweisen, wurden aktuell von uns noch nicht bewertet.​


Welche Vor- und Nachteile hat die Einstufung „Enkelfähig?“ Was für einen Vorteil hat der Kunde? ​

Vorteile:

  • Bietet schnelle und transparente Orientierung für nachhaltig interessierte Kunden.​
  • Ist für jedermann verständlich dank einfacher Gestaltung in Ampelfarben.​
  • Motiviert Kunden und Hersteller in Richtung echt nachhaltiger Lösung.​
  • Macht Produkte aus unterschiedlichen Kategorien einfach vergleichbar.​
  • Bietet eine unkomplizierte Berechnung mit gutem Detailgrad in den Produktanforderungen.​

Nachteile:

  • Erfordert Zeit und Aufmerksamkeit beim Einlesen. Einmal verstanden, spart der Überblick jedoch wiederum Zeit.​
  • Der Enkelfähig Score ist nur der Anfang und basiert auf den Erfahrungswerten unserer Experten und Lieferanten. Das Scoring wird in seiner Aussagekraft selbstverständlich laufend geschärft.​
  • Die Bewertung dient vorrangig der Orientierung und kann in der Folge nicht jede Kundenperspektive abbilden.​
  • Produktionsstrecken, Rohstoffbeschaffung und Anlieferungsbedingungen sind aufgrund des Geschäftsgeheimnisses unserer Partner nicht berücksichtigt. Unsere Experten sind für alle Fragen für Sie da.​



Was passiert mit Produkten, die einen Score „kleiner 3“ erreichen und somit nicht Enkelfähig sind?

In diesem Fall suchen wir aktiv das Gespräch mit dem Lieferanten. „Welche Maßnahmen hat der Lieferant in Zukunft geplant? Wie ist die Ausrichtung? Gibt es die Möglichkeit der CO2-Kompensation? Kann das Produkt verbessert werden?“ – Findet sich auf diesem Weg keine Lösung, wird das Produkt mittelfristig durch eine enkelfähigere Alternative ersetzt. Bis zum Jahr 2025 werden sich mindesten 75% unseres Gesamtportfolios aus enkelfähigen Produkten zusammensetzen.​



Was wird nicht berücksichtigt?​

Aufgrund des Geschäftsgeheimnisses unserer Partner, bleibt uns leider der Einblick in die folgenden Bereiche verwehrt - auch wenn wir dies gerne in die Bewertung einbeziehen wollen würden. Das Lieferketten-Gesetz wird uns hier allerdings zumindest teilweise in die Karten spielen.​

  • Produktionsstrecke des Produktes​
  • Rohstoffbeschaffung und Anlieferungsbedingungen​


Was wird berücksichtig?​

Die Bewertung setzt sich aus folgenden Punkten zusammen:​

  • Zirkularität Gewichtung: 25%​
  • Klimawandel Gewichtung: 30%​
  • Biodiversität Gewichtung: 25%​
  • Rentabilität Gewichtung: 10%​
  • Innovation Gewichtung: 10%​


Ist es möglich einen Score von 5,9 zu erreichen und wenn ja, was muss ein Produkt alles erfüllen? ​

Theoretisch ja, praktisch nein. Das gleiche gilt auch für die Bewertung 1,0. Ein Produkt/Lieferant wird nie in allen Belangen ein Top- oder Flop-Produkt sein. Ein Produkt wird tendenziell besser abschneiden, wenn es die folgenden Maßgaben erfüllt:​

Verwendung recyclingfähiger Rohstoffe bzw. bereits recycelter Materialien (Post-Consumer-Recycling ist besser als Post-Industrial-Recycling)​

  • Verwendung nachwachsender Rohstoffe aus nachhaltiger Bewirtschaftung​
  • Kurze Anlieferwege zum Zentrallager von ratioform in Pliening.​
  • Berechnung & nachweislicher Ausgleich des CO2-Aufkommens von Produkten und des eigenen Unternehmens.​
  • Zertifizierungen und/oder Maßnahmen in Bezug auf Nachhaltigkeit.​
  • Verrottungsgeschwindigkeit bei falscher Entsorgung & die daraus resultierende Entstehung von Microplastik.​


Welche Daten werden abgefragt? ​

Es werden sowohl lieferantenspezifische als auch produktspezifische Daten abgefragt. Bewertet wird immer das einzelne Produkt, beispielsweise ein Karton oder ein Packband. ​


Könnt ihr absolute Transparenz in Bezug auf eure Produkte herstellen?​

Leider nein. Unser Wunsch wäre es, jedes unserer Produkte, bspw. nach den Maßgaben eines „Lifecycle-Assessments“ zu bewerten. Aufwand und Nutzen stehen hierfür jedoch nicht in Relation. Auch die Informationsbeschaffung gestaltet sich mitunter sehr schwierig. Teilweise unterliegen diese dem Geschäftsgeheimnis des Lieferanten, was wir respektieren und akzeptieren.​


Was bedeutet für euch Nachhaltigkeit? ​

Die Betrachtungsweise von „Enkelfähig“ geht über die reine Nachhaltigkeitskomponente hinaus. In die Produktbewertung selbst fließen auch soziale und wirtschaftliche Komponenten mit ein. Dieser Dreiklang wird in der Ökonomie, wenn auch in anderer Definition, als die sogenannten Säulen der Nachhaltigkeit bezeichnet.​


​Warum eine Skalierung von 1,0 bis 5,9?​

Letztendlich könnte es auch eine Skala von 1 bis 10 oder 1 bis 150 sein. Die Zahlen spielen hier tatsächlich weniger eine Rolle. Wichtig ist, dass auch unterschiedliche Produkte durch unterschiedliche Personen gleich bewertet werden. Außerdem werden auch Produkte über unterschiedliche Produktgruppen vergleichbar. Die von uns festgelegte Skalierung hat sich für uns im Prozess als am Besten erwiesen, da sie an ein umgekehrtes Schulnotensystem erinnert.​


Kosten Enkelfähig Produkte mehr?​

„Enkelfähig“ hat keinerlei Einfluss auf den Preis eines Produktes. Ein hoch bewertetes Produkt muss nicht zwangsweise teurer sein als ein niedrig bewertetes Produkt. Auch viele economy Produkte erreichen etwa den Status „Enkelfähig“ und diese sind im Vergleich zu unseren Standardprodukten besonders günstig.​


10,– € Gutschein jetzt sichern!1